Unsere Reitanlage

Unsere Reitanlage verfügt über eine Reithalle, einen großen Außenreitplatz, einen Longierzirkel sowie einen großen Springrasenplatz.

 

Anlagenordnung

  • Jeder Reiter, der die Reitanlage nutzt, muss ein Mitglied des Vereins „Delbrücker Land Westenholz“ sein.​
  • Reiter unter 18 Jahren müssen einen Reithelm tragen. 
  • Mitglieder über 18 Jahren  werden aus versicherungsrechtlichen Gründen ebenfalls angehalten, einen Reithelm zu tragen.
  • Hunde sind auf dem gesamten Gelände an der Leine zu führen.
  • Longieren (ohne Reiter) in der Reithalle und auf dem Außenplatz ist nicht  erlaubt. Es  darf  grundsätzlich nur noch draußen auf dem Longenplatz longiert werden.
  • Freilaufenlassen der Pferde in der Halle ist ganzjährig nicht gestattet.
  • Vor Verlassen der Reithalle bzw. des Außenreitplatzes müssen den Pferden auf dem Sand die Hufe ausgekratzt werden. Anfallender Dreck außerhalb der Reitplätze wird eigenständig beseitigt.
  • Pferdeäpfel sind auf dem gesamten Außengelände (Reitplätze, Halle und Wege) nach jeder Benutzung aufzusammeln. Die dafür bereitgestellten Schubkarren sind zu nutzen.
  • Hindernisaufbauten sind nach Gebrauch wieder zu vervollständigen.
  • Sachbeschädigungen sind dem Vorstand zu melden.
  • Nach dem Freispringen ist Bodenpflege vorzunehmen. Die Nutzung von Turnierhindernissen  ist zum alltäglichen Gebrauch untersagt.
  • Nach Nutzung der Reitanlage sind Licht- bzw. die Radioanlage auszuschalten.
  • Die Anlage ist nach Verlassen vom Nutzer abzuschließen.
  • Jedes Mitglied hat für Sauberkeit auf dem gesamten Gelände und zur Erhaltung der Reitanlagenordnung zum Wohle aller zu sorgen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright: RuFV Delbrücker Land Westenholz

E-Mail

Anfahrt